Selbsterfahrung

IMG_2898

Vor allem in den heilenden Berufen (für ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen, HeilpraktikerInnen, etc) ist Selbsterfahrung ein wesentlicher Teil zur Professionalisierung. Dazu liefern folgende Aspekte die Voraussetzung:

  • den eigenen Innenraum wahrnehmen und erforschen
  • unbewusste Mechanismen beleuchten
  • die eigene Lern- und Lebensgeschichte verstehen
  • sich mit eigenen schmerzlichen Erfahrungen, Bewältigungsmechanismen auseinandersetzen
  • sich Familienthemen  und Familientabus sowie ggf. kulturelle Einflüsse vergegenwärtigen
  • die Komplexität des Lebens zu begreifen

Den eigenen Innenraum soweit klären, um für das Gegenüber den Raum zur Verfügung stellen zu können, indem alles auftauchen kann und Heilung stattfindet.

Sich Selbst erfahren und tiefer zu begreifen, lässt uns kongruenter sein auf mentaler, emotionaler und physischer Ebene, und Fremd- und Selbstbild einander näher kommen.

So sind wir in der Lage, in das „Universum“, die Welt unseres Gegenüber einzutauchen und dieses in einem größeren Zusammenhang zu sehen. Raum zu sein für unbewusste Areale, Kontraktionen und psychisches Leid sind die Basis für eine heilende Begegnung.